Ampel aus - Unfall im Kreuzungsbereich

Sonntag, den 25. November 2018 um 09:55 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 24. November ereignete sich ein Unfall im Kreuzungsbereich der Ruhrstraße Am 24. November ereignete sich ein Unfall im Kreuzungsbereich der Ruhrstraße Symbolbild 112-magazin

FRANKENBERG. Eine ausgeschaltete Ampelanlage hat in Frankenberg im Kreuzungsbereich der Ruhrstraße zu einem Unfall geführt - der Unfallverursacher, ein 50 Jahre alter Mann aus Burgwald, rammte mit seinem Sprinter einen Nissan. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Zu dem Crash kam es am Samstagabend gegen 23.55 Uhr als der Verursacher die Rodenbacher Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Dabei wollte der 50-Jährige die Ruhrstraße überqueren und übersah den auf der Vorfahrtstraße aus Richtung Goßbergstraße herannahenden Nissan. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

An dem Nissan des 22-jährigen Mannes aus Frankenberg entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Der Sprinter muss für 4000 Euro repariert werden.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. (112-magazin)

Link: Unfall im Kreuzungsbereich der Ruhrstraße am 24.11.2018

Anzeige:




Zuletzt geändert am Sonntag, den 25. November 2018 um 13:43 Uhr