Reanimationsversuche in der Bottendorfer Straße - Unfallstelle weiträumig umfahren

Freitag, den 09. November 2018 um 11:43 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 9. November ereignete sich in der Bottendorfer Straße ein Alleinunfall Am 9. November ereignete sich in der Bottendorfer Straße ein Alleinunfall Foto: 112-magazin

FRANKENBERG. Am heutigen Freitagvormittag hat sich ein Alleinunfall in der Bottendorfer Straße ereignet. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 69-jähriger Mann in seinem weißen SUV die Bottendorfer Straße, kam von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach liegend in einer Hofeinfahrt zum Stehen. 

Passanten eilten dem Bottendorfer zu Hilfe und zogen den Mann aus dem Unfallauto. Die hinzugerufenen Notärzte und Rettungskräfte bemühen sich derzeit mit lebenserhaltenden Maßnahmen um den verunfallten Fahrer.

Die Polizei bitte sämtliche Verkehrsteilnehmer, die Bottendorfer Straße weiträumig zu umfahren, auch deshalb, um die Rettungskräfte in ihrer Arbeit nicht zu behindern. Wie ein Reporter vor Ort um 10.54 Uhr mitteilte stehen die Chance gut, dass die Reanimationsversuche erfolgreich sein könnten.

Eine Bildergalerie und weitere Infos folgen.

Link: Unfallstandort in Frankenberg am 9.11.2018

Anzeige:




Zuletzt geändert am Freitag, den 09. November 2018 um 12:10 Uhr