T5 schiebt Lupo von Straße - Auto Schrott, Frau leichtverletzt

Donnerstag, den 08. November 2018 um 14:36 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Dieser silbergraue Lupo wurde am 8. November bei Rhenegge von der Landesstraße geschoben Dieser silbergraue Lupo wurde am 8. November bei Rhenegge von der Landesstraße geschoben Fotos: 112 Magazin

DIEMELSEE. Keine Chance hatte eine 28-jährige Frau aus der Großgemeinde Willingen, als sie am heutigen Donnerstag gegen 8.20 Uhr mit ihrem silbergrauen Lupo von Heringhausen in Richtung Adorf fuhr.

Nach Angaben der Polizei setzte zu diesem Zeitpunkt ein 53-jähriger Fahrer aus Trendelbung (KS) mit seinem blauen Pritschenwagen bei Rhenegge aus der Straße Unterdorf auf die Landesstraße 3078 über, ohne die von rechts herannahende Lupo-Fahrerin zu beachten. Infolge dieser Unachtsamkeit kollidierte die beiden Fahrzeuge, wobei der Lupo nach rechts von der Straße befördert wurde.

An dem Lupo entstand Totalschaden, den die Polizei mit 1500 Euro angab. Etwa 3500 Euro wird die Reparatur an dem T5 kosten. Das gelbe Hinweisschild einer Ferngasleitung muss ebenfalls durch die EWF ersetzt werden. Während der Bauarbeiter unverletzt blieb, musste sich die junge Frau aus Willingen in ärztliche Behandlung begeben.

Der Lupo wurde von der Firma Heidel abgeschleppt.

Link: Unfallstandort 8. November 2018 bei Rhenegge

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 08. November 2018 um 15:28 Uhr

Bildergalerie

Zurück zum Anfang