Erneut Mann zusammengeschlagen - Kopfverletzungen, Intensivstation

Dienstag, den 06. November 2018 um 14:56 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 5. November ereignete sich ein schlimme Tat im Korbacher Stadtpark Am 5. November ereignete sich ein schlimme Tat im Korbacher Stadtpark Symbolbild 112-magazin

KORBACH. Nur einen Tag, nachdem ein Mann am Korbacher Bahnhof verprügelt und beraubt worden war, haben unbekannte Täter erneut zugeschlagen - diesmal im Stadtpark Korbach.

Mehrere unbekannte Täter haben am frühen Montagabend einen 33-jährigen Willinger im Stadtpark Korbach zusammengeschalgen. Der Mann ging gegen 18 Uhr durch den Stadtpark, als er plötzlich von hinten angegangen und geschlagen wurde.

Durch massive Schläge gegen seinen Hinterkopf ging der Willinger wehrunfähig zu Boden. Doch auch dort ließen die Täter nicht von ihrem Opfer ab und malträtierten den 33-Jährigen mit Schlägen und Tritten. Das Opfer erlitt dabei erhebliche Verletzungen am Kopf, unter anderem wurde ihm dabei das Nasenbein gebrochen, sowie multiple Verletzungen zugefügt. Unter Schock stehend, konnte er sich aber noch selbst in das Stadtkrankenhaus Korbach retten, wo er nach der ersten nötärzlichen Behandlung auf die Intensivstation verlegt werden musste. 

Von den Tätern ist bisher wenig bekannt. Es soll sich um drei bis vier männliche und um eine weibliche Person handeln, die ca. 20 bis 30 Jahre alt sind. Ein Täter trug eine Tarnjacke und eine schwarze Kappe, eine genauere Personenbeschreibung ist derzeit nicht möglich. Unmittelbar nach der Tat wurde das Opfer von einem möglichen Zeugen angesprochen. Dabei handelt es sich um einen etwa 50-jährigen Mann, der ein Fahrrad schob und mit einer gelben Jacke und einer grünen Hose bekleidet war.

Dieser Mann und mögliche weitere Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizei Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden.

Link: Mann an Korbacher Bahnhof verprügelt und ausgeraubt (5.11.2018)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Dienstag, den 06. November 2018 um 18:43 Uhr
Zurück zum Anfang