Zu schnell unterwegs: 18-Jähriger fährt Ampelanlage um

Freitag, den 02. November 2018 um 23:42 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Im Kreuzungsbereich der Heerstraße und der Strother Str. wurde eine Ampelanlage umgefahren. Im Kreuzungsbereich der Heerstraße und der Strother Str. wurde eine Ampelanlage umgefahren. Foto: 112-magazin.de

KORBACH. Zu einem Unfall kam es am Freitagabend in Korbach. Ein 18-Jähriger fuhr gegen eine Ampelanlage und riss diese dabei um.

In den späten Abendstunden befuhr ein 18-jähriger Korbacher mit seinem grauen Skoda die Heerstraße in Richtung Stadtmitte. Der junge Mann wollte dann in die Strother Straße abbiegen, verlor aber nach Zeugenaussagen in der Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug, rutschte auf die Verkehrsinsel und kollidierte dort mit einer Ampelanlage.

Durch den Aufprall wurde die Ampelanlage komplett abgerissen, das Fahrzeug war danach nur noch bedingt fahrtüchtig. Glücklicherweise kam der 18-Jährige mit dem Schrecken davon und verletzte sich nicht. Drogen oder Alkohol hatte der junge Mann nicht zu sich genommen. Der Schaden am Fahrzeug wird auf 1500 Euro geschätzt, der Schaden an der Ampelanlage auf etwa 6000 Euro. 

Nach der Unfallaufnahme durch die Korbacher Polizei kümmerte sich die Straßenmeisterei um das Abdecken der Kabel. Bitte beachten Sie, dass es durch das Fehlen der Ampelanlage im Bereich der Heerstraße und der Strother Straße zu Verkehrsbehinderungen kommen kann.

- Anzeige -




Zuletzt geändert am Samstag, den 03. November 2018 um 00:03 Uhr