Fahrerflucht in Diemelstadt - Seat beschädigt

Donnerstag, den 18. Oktober 2018 um 07:38 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Vom 14. auf den 15. Oktober ereignete sich eine Unfallflucht in Rhoden - beschädigt wurde ein blauer Seat Vom 14. auf den 15. Oktober ereignete sich eine Unfallflucht in Rhoden - beschädigt wurde ein blauer Seat Symbolbild 112-magazin

DIEMELSTADT-RHODEN. Erneut hat sich eine Verkehrsunfallflucht in Rhoden ereignet - die Polizei sucht den geflüchteten Fahrer und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zugetragen hat sich die Straftat im Schildweg, in Höhe der Hausnummer 24, wie die Polizei mitteilte. Die 25-jährige Halterin eines blauen Seat Ibiza stellte ihren Wagen am Sonntag gegen 23.30 Uhr ab und kehrte am nächsten Morgen um 6 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurück.

Dabei bemerkte die junge Frau, dass der rechte Spiegel abgefahren wurde und sich über die gesamte Fahrzeuglänge Kratzer und Dellen im blauen Lack befanden. Umgehend verständigte die Halterin des beschädigten Seats die Polizei in Bad Arolsen. 

Trotz Spurensicherung und Befragungen in der Nachbarschaft konnten die Beamten keine  eindeutigen Hinweise zum Täter oder Fluchtfahrzeug erhalten. Daher bittet die Polizei um Zeugenaussagen unter der Telefonnummer 05691/97990. (112-magazin)


 

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 um 08:01 Uhr