Während Arztbesuch: Opel angefahren und verduftet

Donnerstag, den 27. September 2018 um 12:12 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
HInweise nimmt die Polizei entgegen  HInweise nimmt die Polizei entgegen

FRANKENBERG. Wenige Minuten der Abwesenheit reichten einem unbekannten Fahrzeugführer aus, um einen blauen Opel mit Korbacher Kennzeichen beim Ein- oder Ausparken zu beschädigen. Danach suchte der Verursacher das Weite, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Die Verkehrsunfallflucht ereignete sich am heutigen Donnerstag (27.09.2018) in der Stapenhorststraße in Höhe der Hausnummer 8, vor einer Augenarztpraxis. Dort hatte der Sohn des 87-jährigen Fahrzeughalters den Wagen um 9.05 Uhr am äußerst rechten Rand geparkt, um seinen Vater zur Arztpraxis zu begleiten.

Als der Fahrzeugführer um 9.15 Uhr - also nur 10 Minuten nach Verlassen des Fahrzeugs - zu dem Meriva zurückgekehrt war, stellte er am hinteren, linken Kotflügel Beschädigungen fest. Eine hinzugerufene Polizeistreife nahm den Unfall auf und sucht nun nach Zeugen, die die Flucht gesehen haben oder Hinweise zu dem verursachenden Fahrzeug geben können.

Unter der Rufnummer 06451/72030 nehmen die Ordnungshüter Zeugenaussagen entgegen. (112-magazin)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 27. September 2018 um 12:52 Uhr