Mit Polo gegen Lkw gekracht - Airbags lösen aus, Handgelenk bricht

Mittwoch, den 26. September 2018 um 13:35 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Am 25. September kam es in Holzhausen zu einem Unfall mit einer verletzten Person Am 25. September kam es in Holzhausen zu einem Unfall mit einer verletzten Person Fotos: 112 Magazin/Schreck

HOLZHAUSEN. Nachdem eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Frankenberg im Hatzfelder Ortsteil Holzhausen einen Verkehrsunfall aufgenommen hatte und bereits wieder abgerückt war, wurde die Besatzung noch vor Laisa gegen 17.50 Uhr, erneut über Funk zu einem weiteren Verkehrsunfall in Holzhausen gerufen.

Dort hatte ein 56-jähriger Mann aus Richtung Laisa kommend die Hainstraße mit seinem grünen Volkswagen befahren. Im selben Zeitraum steuerte aus der Mühlenstraße heraus ein Lkw-Fahrer seinen MAN auf die Hainstraße. Aufgrund der tief stehenden Sonne bemerkte der Polofahrer den Lkw zu spät, auch der Lkw-Fahrer registrierte den vorfahrtsberechtigten Polo nicht, es kam zur Kollision.

Der Aufprall war so stark, dass beide Airbags bei dem Polo auslösten. Unmittelbar danach wurde die Ortsfeuerwehr und der Rettungsdienst aus Frankenberg zusätzlich auf den Plan gerufen. Während die Polizei den Verkehrsunfall aufnahm und die Feuerwehr Ölbindemittel auf die Straße aufbrachte, wurde der verletzte Fahrer von Rettungsdienst betreut. Es stellte sich heraus, dass er sich eine Fraktur des linken Handgelenks zugezogen hat.

Den Schaden des Lkws bezifferte die Polizei auf 2.500 Euro, während an dem grünen Polo wirtschaftlicher Totalschaden verbucht werden musste. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Holzhausen am 25.09.2018

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 26. September 2018 um 22:03 Uhr