Mit Yamaha gestürzt - 2000 Euro Sachschaden

Sonntag, den 09. September 2018 um 08:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 8. September ereignete sich ein Motorradunfall auf der Kreisstraße 28 im Edertal Am 8. September ereignete sich ein Motorradunfall auf der Kreisstraße 28 im Edertal Symbolbild 112-magazin

KÖNIGSHAGEN/BERGHEIM. Mit leichten Verletzungen endete am Samstag die Tour eines 50 Jahre alten Motorradfahrers im Edertal.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr der 50-Jährige um 9.20 Uhr, mit seiner Yamaha die Kreisstraße 28 von Bergheim in Fahrtrichtung Königshagen. Im kurvigen Bereich verlor der Biker die Kontrolle über seine Yamaha und stürzte. Dabei drehte sich das Motorrad um 180 Grad und landete anschließend mit dem Fahrer im Straßengraben. Ob ein Fahrfehler oder überhöhte Geschwindigkeit ursächlich für den Unfall war, ist nicht bekannt.

Über sein Handy verständigte der Leichtverletzte die Leitstelle, die eine RTW-Besatzung und eine Polizeistreife zur Unfallstelle beorderte. Das in Landkreis Kassel zugelassene Motorrad wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden an dem Bike wurde von den Beamten auf 2000 Euro geschätzt. (112-magazin)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 09. September 2018 um 09:15 Uhr