Von Jackettträger angetanzt worden - Portemonnaie weg

Montag, den 13. August 2018 um 14:53 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Vor dem Brauhaus wurde einem Bochumer die Geldbörse gestohlen - Zeugenhinweise bitte an die Korbacher Polizei richten Vor dem Brauhaus wurde einem Bochumer die Geldbörse gestohlen - Zeugenhinweise bitte an die Korbacher Polizei richten Foto: ots/Archiv/Polizei

WILLINGEN. Der letzte Tanz an diesem frühen Sonntagmorgen gehörte einem Mann aus Bochum - danach war der Tänzer weg, das Portemonnaie allerdings auch.

Um eine Erfahrung reicher geworden ist ein 42-jähriger Mann aus Bochum, als er am Sonntag gegen drei Uhr, auf dem  Parkplatz eines Gasthauses "In den Kämpen" bestohlen wurde. Der Bochumer verließ gerade das Brauhaus, als er von einem Unbekannten angesprochen und angetanzt wurde. Kurz darauf bemerkte er den Verlust seiner Geldbörse. Der Unbekannte war da allerdings schon verschwunden.

Nach Angaben des Geschädigten ist der Dieb etwa 25 bis 30 Jahre alt und 180 cm groß. Er hat kurze, dunkle und krause Haare. Der südländisch aussehende Typ sprach gebrochen Deutsch und war mit einem dunklen Jackett bekleidet. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise, nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 13. August 2018 um 15:15 Uhr