Fahranfänger kommt von Fahrbahn ab und rammt Siloballen

Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 14:25 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 26. Juni musste ein Opel auf der Kreisstraße 114 abgeschleppt werden Am 26. Juni musste ein Opel auf der Kreisstraße 114 abgeschleppt werden Symbolbild: 112-magazin.de

DODENAU. Ein 18-Jähriger aus Hatzfeld befuhr am Dienstag die Kreisstraße 114 von Dodenau in Richtung Hobe. Im Bereich des Mühlengrabens verlor der junge Mann gegen 16.40 Uhr die Kontrolle über seinen Opel, geriet in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bordsteinen. Diese wirkten auf den Corsa wie ein Katapult, sodass das Fahrzeug frontal gegen zehn Siloballen krachte und fahruntauglich liegen blieb.

Der Fahrer wurden nach der Erstversorgung durch die Retter in das Frankenberger Krankenhaus gebracht. An dem Opel Corsa entstand wirtschaftlicher Totalschaden von 6.000 Euro. Etwa 200 Euro wird das Setzen der Bordsteine kosten, die zehn Siloballen haben einen Wert von 500 Euro.

Ein Abschleppunternehmen musste den Corsa bergen und dem Schrotthändler zuführen. (112-magazin)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 14:29 Uhr