Stiller Alarm in Schule - Einbruchsversuch scheitert

Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 13:46 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Wer wollte in die Ense-Schule einsteigen? Wer wollte in die Ense-Schule einsteigen? Foto: ots/Archiv/Polizei

BAD WILDUNGEN. Sonntagmorgen um 1.47 Uhr wurde die Polizei durch eine Sicherheitsfirma über eine Alarmauslösung in der Ense-Schule in der Brüder-Grimm-Straße in Bad Wildungen informiert.

Die sofort entsandte Funkstreife konnte vor Ort jedoch niemanden mehr antreffen. Die unbekannten Täter hatten auf der Rückseite der Schule mit einem Stein versucht die Scheibe eines gekippten Fensters zu einem Büroraum einzuschlagen. Als dies misslang, griffen die Täter durch das gekippte Fenster, um es vollständig zu öffnen. Auch dieser Versuch misslang.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die Täter aber nicht im Objekt. Das Auslösen des stillen Alarms dürften die Täter vermutlich nicht mitbekommen haben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 14:06 Uhr