Bundesstraße 251 nach Unfall voll gesperrt (aktualisiert)

Dienstag, den 26. Juni 2018 um 21:56 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Bundesstraße 251 musste am 26. Juni gesperrt werden Die Bundesstraße 251 musste am 26. Juni gesperrt werden Foto: 112-magazin.de

MEINERINGHAUSEN/SACHSENHAUSEN. Die Bundesstraße 251 war am Dienstagabend zwischen Sachsenhausen und Meineringhausen, an der Abfahrt nach Höringhausen, bis 22.50 Uhr voll gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei Personen bei einem Motorradunfall schwer verletzt. In einer Linkskurve war die Maschine gegen 21.25 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und unter der Leitplanke durchgerutscht. Notärzte und Rettungssanitäter vom Promedica Rettungsdienst und vom DRK waren vor Ort und versorgten die Verletzen. Der angeforderte Rettungshubschrauber Christoph 25 landete um 22.25 Uhr am Unfallort. Dafür musste die Polizei den Hubschrauberlandeplatz bestimmen und die Straße in drei Richtungen sperren. 

Während die Sozia, eine 20-jährige Frau aus Bad Wildungen, durch den Promedica Rettungsdienst nach der medizinischen Erstversorgung mit einem RTW in das Korbacher Krankenhaus verlegt wurde, hob der Rettungshubschrauber mit dem KTM-Fahrer in Richtung Kassel ab. Der 19-jährige Biker aus Korbach erlitt schwere Verletzungen im Hüftbereich.

Die Schadenshöhe an der SMC-690 gab die Polizei mit 2000 Euro an. Die beschädigte Leitplanke schlägt mit 200 Euro zu Buche.

Link: Unfallstandort B 251 am 26. Juni 2018

Anzeige:



Zuletzt geändert am Sonntag, den 01. Juli 2018 um 14:37 Uhr