Zeuge mit Regenjacke nach Unfall gesucht

Dienstag, den 12. Juni 2018 um 08:30 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Der Zeuge wird dringend gesucht, um den Unfallhergang zu schildern. Der Zeuge wird dringend gesucht, um den Unfallhergang zu schildern. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Gegen 18.25 Uhr ereignete sich am Montagabend in Bad Wildungen ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der vermutlich einzige Zeuge wird nun gesucht, da die Aussagen der Verkehrsteilnehmer sich widersprechen.

Am Kreisel, der das Ende der Bahnhofstraße und der Waldschmidtstraße darstellt, fuhr ein schwarzer Audi aus Richtung Altstadt in Richtung des Kreisels. Ein Zweiter Pkw, ein Opel Astra, näherte sich zeitgleich aus Richtung Waldschmidtstraße.

Im Kreiselbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Audifahrer gab an, bereits im Kreisel gewesen zu sein, während die Fahrerin des Astra unvermittelt in den Kreisel gefahren sein soll.

Die Fahrerin des Astra hingegen gab an, dass sie ganz regulär in den Kreisel eingebogen sei und der Audifahrer mit überhöhter Geschwindigkeit in den Astra hineinfuhr.

Als der Unfall passierte, hatte sich ein Zeuge mit einer Regenjacke bei den beiden gemeldet. Dieser etwa 60 Jahre alte Mann mit kurzen, grauen Haaren ist vermutlich der einzige neutrale Zeuge, der eine Aussage zum Unfallhergang treffen könnte.

Die Polizei ist daher auf der Suche nach ihm. Sollten Sie wissen, wer der Zeuge ist oder den Unfall selbst beobachtet haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 05621/70900.

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Dienstag, den 12. Juni 2018 um 10:30 Uhr