Feuerwehreinsatz in Rennertehausen

Freitag, den 01. Juni 2018 um 13:34 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Einsatz der Brandschützer in der Hauptstraße von Rennertehausen Einsatz der Brandschützer in der Hauptstraße von Rennertehausen Foto: 112-magazin/Schreck

RENNERTEHAUSEN. Zu einem Einsatz an Fronleichnam rückten die Wehren aus Allendorf (Eder) und Rennertehausen aus - durch starke Rauchentwicklung aus einer Heizungsanlage eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße, wählten Anwohner die Notrufnummer 112.

Über die Leitstelle wurden die beiden Wehren um 13.50 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen der Brandschützer hatte der Hausbesitzer die Heizungsanlage bereits abgeschaltet. Einsatzleiter Horst Huhn untersuchte die vermeintliche Brandstelle mit seinem Gruppenführer Jörg Albrecht - trotz intensiver Suche konnte die Ursache der Rauchentwicklung nicht festgestellt werden.

Um ganz sicher zu gehen, wurde Bezirksschornsteinfeger Holger Heide gerufen, der die Heizungsanlage auf Herz und Nieren prüfte. Doch auch der Fachmann konnte keinen Fehler entdecken. Gegen 14.30 Uhr konnten die Wehren in ihre Standorte zurückkehren. (Marvin Schreck/112-magazin)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Freitag, den 01. Juni 2018 um 14:02 Uhr