Milchlaster verliert Auflieger während der Fahrt

Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 21:05 Uhr Verfasst von  Uli Wahle
Der Auflieger löste sich plötzlich während der Fahrt. Der Auflieger löste sich plötzlich während der Fahrt. Titelbild: HNA

GEISMAR. Am Nachmittag des 16. Mai befuhr ein 46-Jähriger, gegen 15 Uhr, mit einem Sattelauflieger zum Milchtransport die Bundesstraße 253 von Dainrode kommend in Richtung Geismar. Hinter dem Ortsausgang von Dainrode löste sich plötzlich der Sattelauflieger des Gespanns.

Der Auflieger rutschte während der Fahrt nach vorne auf die Zugmaschine und prallte gegen das Führerhaus. Die Zugmaschine wurde durch den Aufprall stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Sattelauflieger kam nach dem Vorfall auf dem rechten Fahrstreifen zum stehen, an der MAN Zugmaschine sowie an dem Sattelauflieger entstand Sachschaden.

Der Sachschaden an der Zugmaschine beträgt rund 20.000 Euro, an dem Sattelauflieger entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (112-magazin)

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 17. Mai 2018 um 19:47 Uhr