Bad Arolsen: Crash bei Rückwärtsfahrt

Freitag, den 27. April 2018 um 11:51 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 26. April ereignete sich ein Unfall auf der Varnhagenstraße in Bad Arolsen Am 26. April ereignete sich ein Unfall auf der Varnhagenstraße in Bad Arolsen Symbolbild: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Nicht mehr ausweichen, konnte eine 42-jährige Frau aus Marsberg, die in der Varnhagenstraße mit ihrem grauen Peugeot hinter einem roten Passat anhalten musste. - beide Verkehrsteilnehmerinnen wollten in die Bahnhofstraße einbiegen. Weil die vor ihr stehende Twistetalerin mit der Front ihres Wagens zu weit auf der Bahnhofstraße stand, setzte diese ihren Passat zurück, ohne auf den hinter ihr wartenden grauen Peugeot zu achten. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Ereignet hatte sich der Unfall am Donnerstag um 16.20 Uhr. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, näherte sich auf der Bahnhofstraße ein Auto von links, sodass die 48 Jahre alte Frau aus der Gemeinde Twistetal einen Zusammenstoß befürchten musste und deshalb den Rückwärtsgang einlegte, das Gaspedal durchdrückte und die Kupplung kommen ließ. 

Bei der Kaltverformung entstand an dem roten Passat ein Sachschaden von 550 Euro im Heckbereich. Für etwa 150 Euro muss der Peugeot 308 an der Front repariert werden. Verletzt wurde niemand.  (112-magazin)

Link: Unfallstandort Varnhagenstraße am 26. April 2018

Anzeige:




Zuletzt geändert am Freitag, den 27. April 2018 um 11:54 Uhr