Speedmarathon in Waldeck-Frankenberg

Sonntag, den 15. April 2018 um 08:44 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 18. April beginnt der Speedmarathon in Waldeck-Frankenberg Am 18. April beginnt der Speedmarathon in Waldeck-Frankenberg Foto: Polizei/ots/Archiv

WALDECK-FRANKENBERG. Die am Mittwochmorgen startenden Laser- und Radarkontrollen im Rahmen des diesjährigen Speedmarathons sollen Verkehrsteilnehmer sensibilisieren.  Ab 6 Uhr früh sind Polizisten der vier Polizeistationen im Landkreis und des Regionalen Verkehrsdienstes sowie Mitarbeiter der Kommunen an verschiedenen Stellen (siehe unten) im Einsatz, um Temposünder ins Visier zu nehmen und Verstöße zu ahnden.

Doch weniger das Sanktionieren als vielmehr das Informieren steht im Mittelpunkt des Speedmarathons. Nach Auskunft von Polizeisprecher Volker König wolle man das Thema Geschwindigkeit ins Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer bringen, über die Gefahren zu schnellen Fahrens aufklären und für einen bewussten Umgang mit dem Gaspedal werben.

Auf folgenden Strecken ist am 18. April mit Geschwindigkeitskontrollen zu rechnen:

  • B 450, Twistesee, Vorstau
  • Bad Arolsen, Hagenstraße
  • Bad Arolsen, Prof.-Bier-Straße
  • Battenberg, Dodenauer Straße
  • Frankenberg, Am Sauren Morgen
  • Allendorf-Rennertehausen, B 253
  • Korbach, B 252, Ortsumgehung
  • L 3086, Ederseerandstraße
  • Bad Wildungen-Mandern, Fritzlarer Straße
  • Bad Wildungen, Stresemannstraße
  • Edertal, L 3086, Affoldern-Hemfurth

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 15. April 2018 um 09:10 Uhr