Korbach: Ampel aus - Crash

Dienstag, den 27. Februar 2018 um 17:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Dieser Mazda 2 wurde am 27. Februar beim Abbiegevorgang stark beschädigt Dieser Mazda 2 wurde am 27. Februar beim Abbiegevorgang stark beschädigt Foto: 112-magazin

KORBACH. Eine ausgeschaltete Ampelanlage führte am Dienstagmorgen in Korbach zu einer Kollision in der Arolser Landstraße.  

Gegen 7.45 Uhr, befuhr eine 19-jährige Frau in ihrem schwarzen Mazda 2 die Arolser Landstraße aus Richtung Bahnhofskreisel kommend, um an der Ampelanlage nach links in die Heerstraße abzubiegen. Ihr entgegen kam ein 21-jähriger Mann aus der Gemeinde Twistetal, der auf der Arolser Landstraße mit seinem blauen Audi in Richtung Berndorf unterwegs war.

Da zum Zeitpunkt des Unfalls die Ampel aus war, hätte die junge Frau den entgegenkommenden Twistetaler vor dem Abbiegevorgang passieren lassen müssen. Dies unterließ die Bad Arolserin. Beide Pkws krachten im Kreuzungsbereich zusammen, so das ein Gesamtschaden an den Autos von 5000 Euro entstand.

Der Mazda musste durch den ADAC abgeschleppt werden. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Link: Unfallstandort am 27. Februar in der Arolser Landstraße

Anzeige:






Zuletzt geändert am Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 09:23 Uhr