Hessen Mobil: Unfall auf Berliner Straße

Samstag, den 24. Februar 2018 um 09:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Berliner Straße kam es am 20. Februar zu einem Verkehrsunfall Auf der Berliner Straße kam es am 20. Februar zu einem Verkehrsunfall Titelbild: Symbolbild 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag um 12.10 Uhr auf der Berliner Straße. Ein Verkehrsteilnehmer schätzte die Situation falsch ein und rammte ein Fahrzeug von Hessen Mobil - die Mitarbeiter der Straßenmeisterei waren damit beschäftigt Holzschnitt vom Straßenrand aufzuladen.

Nach Polizeiangaben befuhr der 68-jährige Fahrer eines Dacia Sandero die Berliner Straße aus der Stadtmitte kommend in Fahrtrichtung Bundesstraße 485. Ungeachtet der Tatsache, dass am rechten Straßenrand zwei Pritschenwagen standen, die mit der Verladung von Holzschnitt beschäftigt waren, versuchte der Guxhagener mit seinem Dacia trotz Gegenverkehr an den beiden Fahrzeugen von Hessen Mobil vorbeizukommen. Als die Sache zu eng wurde, scherte er mit seinem Pkw nach rechts zwischen die beiden Pritschenwagen ein und übersah dabei den rechts von ihm anfahrenden Kleinlaster von Hessen Mobil. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der graue Dacia an der Tür und am rechten Außenspiegel beschädigt wurde. 

Schätzungsweise 1000 Euro muss der Dacia-Fahrer für die Reparatur berappen. An dem Fahrzeug von Hessen Mobil, das von einem 48-jährigen Mann aus Waldeck gesteuert wurde, war kein Schaden entstanden.  (112-magazin)


Link: Unfall zwischen Wellen und Bergheim - Rettungshubschrauber angefordert (16.02.2018, mit Fotostrecke)




Zuletzt geändert am Samstag, den 24. Februar 2018 um 10:02 Uhr