Lkw mit Aufschrift "Sicherer Wohnen" verschwindet mit Altmetall

Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 06:45 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Hinweise nimmt die Polizei in Korbach entgegen Hinweise nimmt die Polizei in Korbach entgegen Foto: 112-magazin (Symbolbild)

MEINERINGHAUSEN. Eine fast unglaubliche Geschichte passierte am 15. Januar im Korbacher Stadtteil Meineringhausen - die Polizei sucht einen Lkw, der eine Besonderheit aufweist und bittet um Zeugenhinweise.

Montagmittag gegen 13.30 Uhr, wurden in Meineringhausen in der Sachsenhäuser Straße vor einem Doppelhaus Altmetall und Kupferrohre entwendet. Die neuen Eigentümer des Hauses hatten wegen Renovierungsarbeiten neue Kupferrohre und alte Badewannen vor dem Haus liegen. Unbekannte Täter waren mit einem weißen Lkw vorgefahren und luden Kupferrohre und Badewannen ein.

Einem aufmerksamen Nachbarn erklärten die Täter auf Nachfrage, dass sie dazu beauftragt worden seien. Der Nachbar glaubte ihnen und machte sich somit keine weiteren Gedanken. Später erfuhr er, dass es sich um einen Diebstahl handelte. Die Polizei vermutet, dass die Täter Altmetallsammler sind und wahllos durch den Landkreis fahren - dort wo Metall liegt wird aufgeladen. 

Der Zeuge konnte noch eine Besonderheit des Lkw´s angeben: In dunkler Aufschrift war "Sicherer Wohnen" an dem Fahrzeug aufgebracht. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Korbach unter der Amtsleitung 05631/971-0 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 07:08 Uhr