Zeuge meldet Randalierer - Polizei greift zu

Montag, den 15. Januar 2018 um 14:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Schneller Erfolg der Polizei durch einen aufmerksamen Zeugen in der Badestadt Schneller Erfolg der Polizei durch einen aufmerksamen Zeugen in der Badestadt Symbolbild 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Am Freitagabend traten zwei junge Männer in der Innenstadt von Bad Wildungen Blumenkübel um. Ein Zeuge meldete sich daraufhin bei der Polizei.

Ein 57-jähriger Bad Wildunger beobachtete am Freitag gegen 23.15 Uhr, zwei randalierende Männer in der Brunnenallee. Diese traten Blumenkübel um. Der aufmerksame Zeuge meldete sich bei der Polizei Bad Wildungen und beschrieb dabei die beiden Tatverdächtigen, die in die Toilettenanlage der Fürstengalerie geflüchtet waren. Durch die sofort entsandte Streife der Polizeistation Bad Wildungen konnten die beiden beschriebenen Tatverdächtigen im Bereich der Fürstengalerie angetroffen werden. Es handelte sich um einen 20 und einen 21-jährigen aus Bad Wildungen, beide standen unter Alkoholeinfluss.

Nach Feststellung der Personalien und der weiteren polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder entlassen. Die jungen Männer müssen sich aber wegen Sachbeschädigung verantworten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 15. Januar 2018 um 14:07 Uhr