Unfallflucht in Allendorf - Polizei sucht Zeugen

Montag, den 15. Januar 2018 um 08:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Die Polizei in Frankenberg sucht Zeugen einer Unfallflucht in Allendorf (Eder) Die Polizei in Frankenberg sucht Zeugen einer Unfallflucht in Allendorf (Eder) Foto: 112-magazin (Symbolbild)

ALLENDORF/EDER. Einer Unfallflucht mit erheblichem Sachschaden gehen die Beamten der Polizeistation Frankenberg nach: Ein Audi A5 wurde im Hermann-Löns Weg in Höhe der Hausnummer 21 angefahren, der Verursacher flüchtete unerkannt.

Nach Angaben der Polizeibehörde hatte ein 27-jähriger Mann aus Hamm seinen schwarzen A5 auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses am 13. Januar gegen 17.30 Uhr abgestellt. Als der Audifahrer am nächsten Tag gegen 12 Uhr zu seinem Pkw zurückgekehrt war, stellte er fest, dass ein anderes Fahrzeug vermutlich beim rückwärts Ausparken den Kotflügel und die Frontschürze seines A5 beschädigt hatte.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern oder eine Nachricht zu hinterlassen, flüchtete der Unfallverursacher. An dem Audi entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Hinweise zur Unfallflucht nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen.

Link: Unfallstandort Hermann-Löns Weg Allendorf

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 15. Januar 2018 um 09:16 Uhr