Frankfurter sieht rot - Waldeckerin fährt auf

Donnerstag, den 11. Januar 2018 um 11:44 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Auffahrunfall ereignete sich am 10. Januar 2018 in Alt-Wildungen Ein Auffahrunfall ereignete sich am 10. Januar 2018 in Alt-Wildungen Foto: 112-magazin (Symbolbild)

BAD WILDUNGEN. Zu einem Auffahrunfall in Alt-Wildungen kam es am Mittwoch in der Gemeindestraße in Höhe eines Kindergartens. Wie die Polizei auf Nachfrage von 112-magazin.de mitteilte, musste ein 65-jähriger Mann mit seinem Mercedes an einer Lichtzeichenanlage halten. Eine nachfolgende Frau aus Waldeck bemerkte zu spät, dass die Ampel auf rot geschaltet war und der Mercedes bereits hielt, um Fußgänger die Straße überqueren zu lassen.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung prallte die 47-Jährige mit ihrem silbergrauen Corsa auf das Heck des grünen Mercedes. Verletzt wurde bei dem Crash niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 2500 Euro, wobei die Unfallverursacherin an ihrem Fahrzeug einen Sachschaden von 1500 Euro zu verkraften hat.

Anzeige:




Zuletzt geändert am Donnerstag, den 11. Januar 2018 um 13:43 Uhr