Waren Jagdgegner am Werk? - Hochsitz wiederholt umgeworfen.

Montag, den 08. Januar 2018 um 19:19 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ansitzeinrichtung bei Mengeringhausen umgeworfen - die Poilzei sucht Zeugen Ansitzeinrichtung bei Mengeringhausen umgeworfen - die Poilzei sucht Zeugen Foto: 112-magazin (Symbolbild)

MENGERINGHAUSEN. Erneut wurde ein Hochsitz in der Feldgemarkung "Märchenwiese" entlang der Bundesstraße 450 umgeworfen. Die Polizei sucht nach den Rowdys und bittet die Bevölkerung um Unterstützung.

In der Zeit von Samstag, den 30. Dezember, bis vergangenen Donnerstagvormittag, wurde in Mengeringhausen in der Feldgemarkung "Märchenwiese", hinter dem ehemaligen Kasernengelände, ein Hochsitz durch unbekannte Täter zum wiederholten Male mutwillig umgeworfen. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Montag, den 08. Januar 2018 um 20:03 Uhr