Briefkasten abgesprengt - Polizei ermittelt

Donnerstag, den 28. Dezember 2017 um 09:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
In den frühen Morgenstunden des 28. Dezember wurde ein Briefkasten in Goddelsheim von der Wand gesprengt In den frühen Morgenstunden des 28. Dezember wurde ein Briefkasten in Goddelsheim von der Wand gesprengt Foto: 112-magazin (Symbolbild)

GODDELSHEIM. In der vergangenen Nacht gegen 1.55 Uhr, wurde in Goddelsheim in der Sachsenberger Straße an einem Mehrfamilienhaus ein Metallbriefkasten mit Sylvesterböllern von der Wand gesprengt - Teile des Briefkastens flogen bis zu 15 Meter weit.

"Glücklicherweise blieb es bei Sachschaden", so Polizeihauptkommissar Jörg Dämmer gegenüber 112-magazin.de. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Beamten ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.

Wiederholt weist die Polizei auf die besonderen Verletzungsgefahren hin, die mit solchen "Späßen" verbunden sind. Hinweise zu dem Tatgeschehen nimmt die Polizeistation Korbach unter der Amtsleitung 05631/971-0 entgegen.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 28. Dezember 2017 um 10:01 Uhr