Ford kracht in Polo - Abschleppwagen angefordert

Mittwoch, den 27. Dezember 2017 um 14:49 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Unfall ereignete sich am 27. Dezember auf der Bundesstraße 251 zwischen Rhena und Bömighausen Ein Unfall ereignete sich am 27. Dezember auf der Bundesstraße 251 zwischen Rhena und Bömighausen Foto: 112-magazin

RHENA/BÖMIGHAUSEN. Auf schneebedeckter Straße geriet am Mittwochmorgen eine Korbacherin mit ihrem zitronengelben Ford in einen entgegenkommenden Volkswagen - zum Glück kam es nur zu Sachbeschädigungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die 19-jährige Frau aus Korbach um 8.50 Uhr, auf der Bundesstraße 251 mit ihrem Ford aus Richtung Rhena in Fahrtrichtung Bömighausen unterwegs, als sie auf schneeglatter Fahrbahn in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über ihren Wagen verlor und in den Gegenverkehr rutschte. Dabei wurde der Ford Ka so erheblich beschädigt, das ein Abschleppwagen angefordert werden musste.

An dem silbergrauen Polo der 45-jährigen Frau aus Medebach entstand Sachschaden an der gesamten rechten Beifahrerseite. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Bundesstraße 251

Anzeige:





Zuletzt geändert am Mittwoch, den 27. Dezember 2017 um 16:05 Uhr