Parkplatzschild umgefahren - Verursacherin meldet sich

Mittwoch, den 27. Dezember 2017 um 09:40 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Eltern-Kind Schild Eltern-Kind Schild Fotos: 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Zumindest eine "Unfallflucht" in Bad Arolsen konnte aufgeklärt werden: Die Verursacherin, die das "Eltern-Kind" Verkehrszeichen auf dem Lidl-Parkplatz in der Bahnhofstraße umgefahren hatte, meldete sich nach Veröffentlichung eines Presseberichts bei der Polizei.

Wahrscheinlich führten Kommunikationsprobleme zwischen Mitarbeitern des Lidl-Marktes und der Polizei zu einem Presseaufruf über eine Unfallflucht in der Barockstadt. Nach Polizeiangaben meldete sich die Unfallverursacherin umgehend bei den Beamten der Polizeidienststelle und gab an, den Unfall verschuldet und der Geschäftsleitung des Lidl-Marktes noch am selben Tag angezeigt zu haben - davon erfuhren die Beamten allerdings nichts.

Wie sich herausstellte, konnte die 43-jährige Lidl-Mitarbeiterin am 27. Dezember die vermeintliche Unfallflucht aufklären. (112-magazin)


Link: Schilder umgefahren - Polizei sucht Zeugen (25.12.2017)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 27. Dezember 2017 um 10:20 Uhr