Korbacher prallt mit Opel frontal gegen Baum

Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 20:16 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am Dienstag geriet ein Meriva auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baum Am Dienstag geriet ein Meriva auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baum Fotos: 112 Magazin

LENGEFELD. Seinen Verletzungen erlag am Dienstagnachmittag ein 80-jähriger Opelfahrer auf der Kreisstraße 57 in Höhe der Marbeck.

Für einen 80 Jahre alten Korbacher kam jede Hilfe zu spät. Der Senior war gegen 16.15 Uhr, mit seinem Opel auf der Kreisstraße  57 von Lengefeld in Fahrtrichtung Nordenbeck unterwegs gewesen, als er aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und ungebremst gegen einen Baum geprallt war.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Meriva nach links eine Böschung hinabgeschleudert und war auf einem Acker zum Stehen gekommen. Ein aus Richtung Nordenbeck kommender Sprinterfahrer erreichte gegen 16.25 Uhr die Unfallstelle und meldete  über den Notruf das Unfallgeschehen. Fachkundig zog der Ersthelfer den 80-Jährigen aus dem total zerstörten Wrack und führte bis zum Eintreffen des Notarztes und einer RTW-Besatzung Reanimationsmaßnahmen durch.

Scheinbar waren sämtliche Versuche, den Senior zu beleben erfolglos geblieben. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Polizeibeamte der Polizeidirektion Korbach nahmen den Unfall auf, säuberten die Straße und regelten den Verkehr. Das Abschleppunternehmen Heidel wurde mit der Bergung des Wagens beauftragt.

Polizeibeamte überbrachten noch am Abend den Angehörigen des Unfallopfers die traurige Nachricht.

Link: Unfallstandort Kreisstraße 57

Zuletzt geändert am Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 23:40 Uhr