Bundesstraße 253 wieder frei - Hoher Sachschaden

Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 15:22 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Schwerer Unfall auf der B 253 zwischen Dainrode und Löhlbach am 5. Dezember 2017 Schwerer Unfall auf der B 253 zwischen Dainrode und Löhlbach am 5. Dezember 2017 Fotos: 112 Magazin

DAINRODE/LÖHLBACH. Die Bundesstraße 253 ist nach einem Unfall für den Verkehr wieder freigegeben worden - zwei verletzte Personen. 

Nach ersten Erkenntnissen wurde die Feuerwehr Löhlbach am Dienstag um 11.19 Uhr von der Leitstelle alarmiert, nachdem ein Tieflader mit zwei Autos zusammengestoßen war. Nach Informationen von Feuerwehr und Polizei an der Unfallstelle ereignete sich der Unfall, weil der Anhänger eines Lkw, ein Tieflader ohne Ladung, in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten war. Dabei streifte der Tieflader die Autos zweier Fahrerinnen, die in Richtung Löhlbach unterwegs waren an der Fahrerseite und beschädigte einen weißen Golf und einen weißen Seat schwer.

Die beiden Farzeugführerinnen - eine 28-Jährige aus Haubern und eine 57-Jährige aus Frankenberg - erlitten dabei Prellungen und Schürfwunden. Für den 32-jährigen Lkw-Fahrer aus Weilheim ging die Sache glimpflich ab, der Bayer blieb unverletzt.

Drei Rettungsfahrzeuge vom DRK waren im Einsatz um die Verletzten zu versorgen und in Krankenhäuser zu verlegen. Die Feuerwehr aus Löhlbach war mit elf Aktiven vor Ort. Einsatzleiter war Wilfried Wilhelmi aus Löhlbach. Weil zunächst von eingeklemmten Personen die Rede war, rückte auch die Feuerwehr Haina aus, musste aber nicht eingreifen.

Freiwillige der Feuerwehr Frankenau, die zufällig an der Unfallstelle vorbeikamen, übernahmen die Sicherung der Unfallstelle, bis die Löhlbacher Kollegen eintrafen. Die Bundesstraße war bis zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt. Noch am Einsatzort schätzte die Polizei den entstandenen Sachschaden an den drei Fahrzeugen auf 25 000 bis 30 000 Euro. Die beiden Autos erlitten Totalschaden, der Schaden am Auflieger beträgt zirka 5000 Euro. Sowohl der Golf als auch der Seat wurden abtransportiert. (HNA/112magazin)

Tieflader fährt in Autos: B253 bei Löhlbach nach Sperrung wieder frei (HNA)

Zuletzt geändert am Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 17:08 Uhr