Zeugenaufruf nach Unfall auf Bundesstraße 253

Freitag, den 01. Dezember 2017 um 13:59 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Diesen Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Unfall auf der B 253 bei Löhlbach am 30. November 2017 Unfall auf der B 253 bei Löhlbach am 30. November 2017 Symbolbild 112-magazin

HAINA. Die Beamten der Polizeistation Frankenberg suchen den bislang unbekannten Fahrer eines Pkws, der am Donnerstagabend von Löhlbach in Richtung Dainrode unterwegs war.

Nach Polizeiangaben befuhr eine 43-jährige Frau gegen 19 Uhr die Bundesstraße 253 aus Richtung Dainrode kommend in Fahrtrichtung Löhlbach. Etwa am Ende des Waldstücks, kam der Rosenthalerin auf der eigenen Fahrbahn ein Fahrzeug entgegen, das die 43-Jährige zwang ihren weißen Chevrolet nach links über die Gegenfahrbahn zu lenken.

Dabei geriet ihr Fahrzeug auf die linke Bankette und rutschte eine Böschung hinab. Während die 43-Jährige leicht verletzt wurde, war der 19-jährigen Beifahrerin nichts passiert. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt - die Polizei schätzt den Sachschaden auf 5000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt auf der B 253 fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern.

Um den Sachverhalt klären zu können, bitten die Beamten mögliche Zeugen um Kontaktaufnahme. Zu erreichen sind die Ermittler unter der Telefonnummer 06451/7203-0.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 01. Dezember 2017 um 14:54 Uhr