Toter Winkel - Litauer überholt Lkw und übersieht BMW

Dienstag, den 07. November 2017 um 13:34 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Die Polizei war am späten Nachmittag an der Bundesstraße 252 bei Gashol im Einsatz Die Polizei war am späten Nachmittag an der Bundesstraße 252 bei Gashol im Einsatz Foto: 112-magazin

DIEMELSTADT/GASHOL. Für drei Fahrzeuge auf der Bundesstraße 252 endete die Fahrt am Montag vorübergehend vor Gashol - dort kam es zu einem Zusammenstoß, als ein BMW unsanft von der Fahrbahn geschoben wurde.

Gegen 16.30 Uhr befuhren zwei Lastkraftwagen die B 252 aus Diemelstadt kommend in Fahrtrichtung Bad Arolsen. In Höhe des Camps Durchboxen, etwa 500 Meter vor Gashol, setzte der hinter den Lkws fahrende schwarze BMW zum Überholvorgang an, um die beiden Laster zu überholen. Als er auf Höhe der ersten Zugmaschine war, zog der Litauer sein Gefährt nach links, um den vor ihm fahrenden Lkw ebenfalls zu überholen. Dabei übersah der Litauer den BMW - dieser wurde nach links in den Straßengraben geschoben und blieb dort mit wirtschaftlichem Totalschaden liegen.

Während der erste Lkw unbeschädigt geblieben war, hatte der Litauer einen leichten Schaden am seitlichen Unterfahrschutz zu verzeichnen. Der BMW des Korbachers musste abgeschleppt werden. Die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen waren vor Ort, regelten den Verkehr und nahmen den Unfall auf.

Link: Unfallstrecke B 252 bei Gashol

Anzeige:





Zuletzt geändert am Dienstag, den 07. November 2017 um 14:30 Uhr