Unfallflucht in Bottendorf - Basar besucht und abgehauen

Dienstag, den 07. November 2017 um 07:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Am 5. November wurde in Bottendorf ein Skoda Octavia angefahren - der Täter flüchtete unerkannt Am 5. November wurde in Bottendorf ein Skoda Octavia angefahren - der Täter flüchtete unerkannt Symbolbild 112-magazin

BOTTENDORF. In dem Burgwalder Ortsteil Bottendorf kam es am Sonntag zu einer Unfallflucht - jetzt ermitteln die Beamten der Polizeistation Frankenberg in dem Fall.

Seinen schwarzen Octavia hatte am vergangenen Sonntag gegen 14 Uhr, ein Herr aus Wiesenfeld vor dem Raiffeisenlager in Bottendorf abgestellt. Nach dem Besuch eines Basars im Dorfgemeinschaftshaus kehrte der Wiesenfelder zu seinem Auto zurück und bemerktem dass ein anderes Fahrzeug - wahrscheinlich beim Ausparken - links an die Stoßstange gafahren war. Die hinzugerufene Streife aus Frankenberg nahm den Unfall im Friedhofsweg auf und sicherte die Spuren. Dabei konnten silberfarbene Farbpartikel eines anderen Autos festgestellt werden. 

Den Sachschaden an dem Octavia beziffert die Polizei auf 200 Euro. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um aussagekräftige Mithilfe. Wer Angaben zur Unfallflucht machen möchte, wählt die Rufnummer 06451/7203-0.

Anzeige:




Zuletzt geändert am Dienstag, den 07. November 2017 um 07:54 Uhr