Nach Messerattacke: Spezialkräfte nehmen Tatverdächtigen fest

Mittwoch, den 18. Oktober 2017 um 18:31 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Spezialkräfte der Polizei haben am 18.Oktober einen Tatverdächtigen in der Badestadt festgenommen Spezialkräfte der Polizei haben am 18.Oktober einen Tatverdächtigen in der Badestadt festgenommen Symbolfoto: Polizei/ots (Archiv)

BAD WILDUNGEN. Spezialkräfte der Polizei haben am Mittwochnachmittag einen Mann festnehmen können, der im Verdacht steht, in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen 18-Jährigen in der Badestadt mit mehreren Messerstichen in den Oberkörper lebensgefährlich verletzt zu haben.

Der Zugriff erfolgte durch ein mobiles Einsatzkommando aus Kassel am Lidl-Parkplatz in der Itzelstraße. Dort stoppte das Spezialkommando gegen 16.30 Uhr einen Pkw in dem zwei Männer saßen. Einer der Männer ist wahrscheinlich der Tatverdächtige, nach dem seit Sonntag gefahndet wurde. Während der Fahrer des Wagens nach eingehender Überprüfung seiner Personalien die Fahrt fortsetzen durfte, führten Beamte der Polizeistation Bad Wildungen den Tatverdächtigen ab.    

Weitere Informationen folgen.

Link: Messerangriff in der Badestadt - Versuchter Totschlag (16.10.2017)

Anzeige:




Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 um 19:57 Uhr