Reifenstecher in Wildungen am Werk

Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 15:20 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Reifenstecher in der Badestadt am Werk Reifenstecher in der Badestadt am Werk Symbolbild: pfa/Archiv

BAD WILDUNGEN. Aktive Reifenstecher treiben derzeit in der Badestadt ihr Unwesen. Vermutlich aus Langeweile wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Reifen an zwei Autos in der Straße Am Amtsgarten zerstört. Mit einem Messer war an einem schwarzen VW Golf in einen Vorder- sowie einen Hinterreifen seitlich eingestochen worden. An einem nicht weit davon entfernt stehenden blauen Audi A3 waren die Reifen der Beifahrerseite ebenfalls seitlich eingestochen und damit zerstört worden.

Der Gesamtschaden wird auf 700 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.

Link: Straße am Amtsgarten

Anzeige:


Zuletzt geändert am Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 17:57 Uhr