Unfall bei Nordenbeck - Kleinkind aus Auto geschleudert

Samstag, den 30. September 2017 um 17:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(20 Stimmen)
Zum Glück wurden die Beteiligten nur leicht verletzt Zum Glück wurden die Beteiligten nur leicht verletzt Titelbild: 112-magazin

KORBACH. Gestern kam es zwischen Goddelsheim und Nordenbeck zu einem schweren Verkehrsunfall.

Kurz vor einem Waldstück kam ein mit fünf Personen besetzter, schwarzer VW Polo rechts von der Straße ab. Die 51 Jahre alte Fahrerin, die nach eigenen Angaben abgelenkt wurde, versuchte den Wagen wieder auf die Straße zu steuern, überquerte dadurch allerdings die Gegenfahrbahn, überschlug sich im Straßengraben und kam schließlich neben einem Baum zum Stehen.

Von den fünf Insassen des Wagens wurden dabei eine 21-jährige Mutter und ihr einjähriges Kind verletzt. Das Kind befand sich zum Unfallzeitpunkt nicht im Kindersitz, sondern auf dem Schoß der Mutter.

Die Einsatzkräfte waren zeitnah vor Ort und kümmerten sich um die Erstversorgung. Für das Kleinkind wurde der Rettungshubschrauber Christoph 7 angefordert, der das Kind umgehend in die Kasseler Klinik flog um Folgeuntersuchungen durchzuführen.

Die Mutter wurde in das Korbacher Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen lagen keine schweren Verletzungen vor, vor Ort ließ sich das allerdings nicht sicher sagen.


Zuletzt geändert am Samstag, den 30. September 2017 um 17:42 Uhr