Alleinunfall bei Röddenau - Frau und Kind im Krankenhaus

Freitag, den 29. September 2017 um 17:05 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Frau und Kind wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht Frau und Kind wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht Titelbild und Fotos: 112-magazin

RÖDDENAU. Am 29. September kam es auf der B 253, zwischen Frankenberg und Allendorf, zu einem Alleinunfall einer 24-Jährigen.

Die junge Frau aus Ernsthausen kam mit ihrem silberfarbenen Audi A3 von der Fahrbahn ab, geriet auf das Bankett und überschlug sich daraufhin. Der Wagen blieb anschließend unter einer Brücke liegen. Polizei, RTW und ein Notarzteinsatzfahrzeug rückten aus.

Mit an Bord des Fahrzeugs war zum Unfallzeitpunkt ein einjähriges Kind. Frau und Kind wurden vorsorglich in das Frankenberger Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen war der Grund des Unfalls Unachtsamkeit, die Untersuchungen zum Unfallhergang sind allerdings noch nicht abgeschlossen.

Zuletzt geändert am Freitag, den 29. September 2017 um 19:41 Uhr