Mit Opel auf Fichte gelandet - Totalschaden

Donnerstag, den 28. September 2017 um 10:23 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Unfall am 27. September auf der Bundesstraße 253 zwischen Bad Wildungen und Hundsdorf Unfall am 27. September auf der Bundesstraße 253 zwischen Bad Wildungen und Hundsdorf Symbolbild 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Glück im Unglück hatte am Mittwoch ein 52-jähriger Mann aus Bad Zwesten, als er die Bundesstraße 253 von Bad Wildungen in Richtung Hundsdorf befuhr.

Der 52-Jährige kam aus bislang ungeklärter Ursache am 27. September gegen 16.20 Uhr mit seinem Opel-Corsa nach links von der Fahrbahn ab, rauschte in den Graben, überschlug sich mit dem Pkw und blieb mit dem Dach auf einer Fichte liegen. Mit eigener Kraft konnte sich der Bad Zwester aus dem völlig zerstörten Auto befreien. Eine hinzugerufene Polizeistreife beorderte einen Abschleppdienst zur Unfallstelle, der demolierte Corsa wurde dem Schrottplatz zugeführt.

Weder Notarzt noch Feuerwehr mussten zur Unfallstelle ausrücken, da der 52-Jährige bei dem Überschlag nicht einen Kratzer abbekommen hatte. Selbst Betriebsstoffe hatte der Wagen beim Unfall bei sich behalten. Der Corsa steht mit einem Schrottwert von 3000 Euro in den Büchern.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 28. September 2017 um 12:05 Uhr