Trickdiebe erleichtern Kunden in Lebensmittelmärkten

Montag, den 25. September 2017 um 17:28 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Trickdiebe erleichtern derzeit Kunden in Einkaufsläden Trickdiebe erleichtern derzeit Kunden in Einkaufsläden Symbolfoto: Polizei/ots (Archiv)

BAD AROLSEN/KORBACH. Trickdiebe machen auch nicht vor dem Alter halt. Diese Erfahrungen mussten ein 91-jähriger Mann und eine 67-jährige Frau machen. Erst in Korbach, dann in Bad Arolsen wurden die Kunden in Lebensmittelmärkten von Trickdieben bestohlen. Die jeweils unbekannten Täter hatten es dabei gezielt auf die Portemonnaies der beiden Einkäufer abgesehen. 

Das erste Opfer dieser Masche war ein 91-jähriger Korbacher, der seine Einkäufe in einem Kaufhaus in der Flechtdorfer Straße tätigen wollte. An einem Lebensmittelregal wurde der Korbacher von einem unbekannten Mann angerempelt. Beim Bezahlen stellte der 91-Jährige an der Kasse fest, dass ihm das Portemonnaie aus der Gesäßtasche gezogen und er gestohlen worden war. Dieser Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 12.45 Uhr.

Etwa zwei Stunden später wurde eine 67-jährige Bad Arolserin Opfer eines Taschendiebstahls. Auch sie befand sich beim Einkaufen. In einem Lebensmittelmarkt in der Varnhagenstraße wurde sie von einem ihr unbekannten Mann abgelenkt. Dies nutzte ein Komplize, um ihr das Portemonnaie aus dem Korb ihres Rollators zu ziehen. Auch sie bemerkte den Diebstahl erst an der Kasse. Die Täter verschwanden unerkannt. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich bei beiden Diebstählen um dieselben Täter handelt.

Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/r)

Anzeige:




Zuletzt geändert am Montag, den 25. September 2017 um 17:54 Uhr