Unfallflucht in Külte - Goldfarbener Benz gesucht

Samstag, den 23. September 2017 um 17:46 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Die Polizeistation Bad Arolsen nimmt Hinweise entgegen Die Polizeistation Bad Arolsen nimmt Hinweise entgegen Symbolbild 112-magazin

VOLKMARSEN-KÜLTE. Einer Unfallflucht gehen derzeit die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen nach: Am Samstag, den 23.09.2017 parkte eine 25-jährige Frau ihren grauen Opel Corsa ordnungsgemäß am unbefestigten rechten Fahrbahnrand im Stadtweg und verließ den Wagen in unbeschädigtem Zustand. Nach ihrer Rückkehr stellte die Dame fest, das ihr Fahrzeug Beschädigungen aufwies, vom Verursacher fehlte jede Spur.

Ein Anwohner des Stadtwegs wurde auf die Verkehrsunfallflucht aufmerksam und bemerkte einen goldfarbenen Mercedes, älteren Baujahres als Verursacher, dieser befuhr gegen 13.15 Uhr den Stadtweg aus Volkmarsen kommend in Richtung Külte Ortsmitte und streifte im Vorbeifahren den linken Außenspiegel des geparkten Opel. Hierbei wurde das Spiegelglas des Außenspiegels zerstört. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort.

Hinweise zum Unfallflüchtigen nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen.

Link: Stadtweg Google Maps

Anzeige:


Zuletzt geändert am Samstag, den 23. September 2017 um 18:47 Uhr