Fahrrad kracht gegen Auto: Verursacher flüchtet zu Fuß

Dienstag, den 29. August 2017 um 17:21 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Mit diesem Fahrrad prallte ein Unbekannter gegen ein Auto und richtete einen Schaden von mindestens 1500 Euro an. Der junge Mann flüchtete anschließend zu Fuß. Wer kann Angaben zum Besitzer des Herrenrads machen? Mit diesem Fahrrad prallte ein Unbekannter gegen ein Auto und richtete einen Schaden von mindestens 1500 Euro an. Der junge Mann flüchtete anschließend zu Fuß. Wer kann Angaben zum Besitzer des Herrenrads machen? Foto: pfa

KORBACH. Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Fahrradfahrer zu Fuß geflüchtet. Sein Herrenrad ließ der möglicherweise verletzte junge Mann an der Unfallstelle im Westring zurück. An dem Auto war ein Schaden von mindestens 1500 Euro entstanden.

Eine 45 Jahre alte Autofahrerin aus Bromskirchen befuhr am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr mit einem neuen Nissan X-Trail den Westring in Korbach aus Richtung Briloner Landstraße kommend in Richtung Medebacher Landstraße. In Höhe der ehemaligen Laaker Teiche krachte ihr plötzlich ein Radfahrer, der von rechts aus der Grünanlage kam und offenbar die Straße überqueren wollte, in die Beifahrerseite. Der junge Mann, der dunkelhäutig war und ein auffälliges orangefarbenes T-Shirt trug, hatte den Nissan aus unbekannten Gründen übersehen.

Nach dem Zusammenstoß, bei dem unter anderem Beifahrertür, Kotflügel und Außenspiegel des Wagens beschädigt wurden, sprachen die 45-Jährige und der junge Mann miteinander. Als die Frau dem Radfahrer sagte, sie müsse wegen der Regulierung des Unfallschadens die Polizei verständigen, nahm der unbekannte Verursacher die Beine in die Hand und lief in Richtung Weizackerstraße davon. Sein rot-schwarzes Herrenrad der Marke Scott, Modell Memphis, ließ der Flüchtige an der Unfallstelle liegen.

Die Polizei sucht nun nach dem jungen Mann, der eventuell verletzt sein könnte - die Autofahrerin hatte bemerkt, dass sich der Radfahrer im Gespräch mehrfach an die Hüfte gefasst hatte. Wer den Unfall oder den Flüchtigen beobachtet hat oder gar Angaben zum Eigentümer des Fahrrades machen kann, der wird gebeten, sich bei der Korbacher Polizei zu melden. Die Telefonnummer lautet 05631/971-0. (pfa)  


Inzwischen leider regelmäßig machen sich verantwortungslose Unfallverursacher aus dem Staub:
Aktuelle Übersicht Unfallflucht (bitte hier klicken)


Zuletzt geändert am Dienstag, den 29. August 2017 um 18:07 Uhr