Diemelsee: Betrunken gefahren - Blutprobe, Anzeige

Samstag, den 26. August 2017 um 09:04 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(12 Stimmen)
Der Atemalkoholtest des 72-Jährigen war deutlich. Der Atemalkoholtest des 72-Jährigen war deutlich. Foto: ots/Archiv

DIEMELSEE. Alkohol war am Abend der Grund für die unsichere Fahrweise eines 72 Jahre alten Mannes aus Marsberg, der anderen Verkehrsteilnehmern auf der L 3393 bei Kotthausen auffiel. Die Polizei fand den Autofahrer später auf einem Campingplatz und nahm ihn mit zur Blutprobe.

Zeugen hatten sich am Freitagabend gegen 22 Uhr bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, auf der Strecke zwischen Sperrmauer und Bontkirchen sei ein Peugeot mit Paderborner Kennzeichen in auffälliger Fahrweise unterwegs. Eine Streife der Korbacher Polizei traf wenig später am Diemelsee ein und entdeckte den beschriebenen Wagen auf einem Campingplatz. Der Fahrer aus Marsberg stand merklich unter Alkoholeinfluss, was ein Atemalkoholtest mit einem deutlichen Ergebnis belegte.

Die Polizisten nahmen den 72-Jährigen daraufhin mit ins Krankenhaus, um die angeordnete Blutentnahme durchführen zu lassen. Den Führerschein des Promillefahrers konnten die Beamten bislang nicht sicherstellen, da der Mann die "Pappe" nicht bei sich hatte. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss gegen den Marsberger ein. (pfa) 


Auf derselben Strecke gab es kürzlich einen Promilleunfall:
Alkohol: In VW Bus gekracht, drei Verletzte (16.08.2017, mit Fotos)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Samstag, den 26. August 2017 um 09:40 Uhr