Ford brennt bei Rengershausen komplett aus (aktualisiert)

Dienstag, den 08. August 2017 um 18:06 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Dieser Ford Fiesta wurde am 8. August durch Motorbrand völlig zerstört Dieser Ford Fiesta wurde am 8. August durch Motorbrand völlig zerstört Fotos: 112-magazin

RENGERSHAUSEN. Völlig zerstört wurde heute ein Ford Fiesta durch einen Motorbrand während der Fahrt. Die 57-jährige Fahrzuegführerin aus Rengershausen war gegen 11.15 Uhr, mit ihrem blauen Pkw von Frankenberg kommend auf dem Heimweg, als der Motor des 18 Jahre alten Autos anfing zu stottern. Unmittelbar nach dem Leistungsabfall geriet Rauch in den Innenraum, der Wagen stand nur wenige Sekunden später in Vollbrand.

Die Besitzerin des brennenden Wagens sprang aus dem Auto und verständigte über den Notruf 112 die Leitstelle, diese setzte sofort die Feuerwehren aus Frankenberg und Rengershausen in Bewegung. Mit Martinshorn und Blaulicht starteten zehn Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Frankenberg unter der Führung von Steffen Oberlies auf der Kreisstraße 126 in Richtung Rengershausen durch. Unterstützt wurden die Florianjünger durch fünf Einsatzkräfte aus Rengershausen.

Bei der Ankunft erkannte der stellvertretende Wehrführer und Einsatzleiter Steffen Oberlies die Situation sofort. Die Einsatzkräfte begegneten den in Vollbrand stehenden Fiesta durch einen Löschangriff mit einem C-Rohr aus dem mitgeführten Tanklöschfahrzeug. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung wurden ausgetretene Betriebsstoffe mit Streumittel gebunden und durch Hilfe zweier Mitarbeiter von Hessen-Mobil aufgenommen und entsorgt. 

Die Kreisstraße 126 war für etwa zwei Stunden für den Verkehr voll gesperrt. Ein Bergungsunternehmen transportierte den völlig ausgebrannten Fiesta ab. Der Sachschaden an dem Pkw wird mit 500 Euro angegeben. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.


Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. August 2017 um 18:08 Uhr