Pärchen mit kleinem Kind prellt mehrere Willinger Hotels

Donnerstag, den 03. August 2017 um 15:56 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mehrere Hoteliers erstatteten inzwischen Anzeige gegen die Einmietbetrüger. Mehrere Hoteliers erstatteten inzwischen Anzeige gegen die Einmietbetrüger. Foto: pfa/Archiv

WILLINGEN. Sogenannte Einmietbetrüger sind seit mehreren Wochen im Upland unterwegs und dabei bereits mehrere Willinger Hotels geprellt. Die Polizei warnt vor dem Pärchen mit Kleinkind und bittet zugleich um Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort.

Die Polizei gab das Alter der Betrüger mit 25 bis 27 Jahren an, das Pärchen ist zusammen mit einem etwa fünfjährigen Mädchen im Raum Willingen unterwegs. Durch Betrügereien haben die Unbekannten inzwischen einen Schaden in vierstelliger Höhe verursacht.

Seit dem 20. Juli wurden verschiedene Hotelzimmer oder Appartements angemietet, meist über das Internet. Vor dem vereinbarten Abreisetermin verschwindet die Kleinfamilie regelmäßig, um ebenso regelmäßig die fällige Rechnung nicht zu zahlen. Die geprellten Gastgeber blieben bislang auf ihren Kosten sitzen und haben inzwischen Anzeige bei der Polizei erstattet.

Die Kriminalpolizei in Korbach warnt daher eindringlich vor diesem Paar, das laut Polizeisprecher Dirk Virnich aus dem Landkreis Warendorf kommt. Zugleich bitten die Ermittler um Hinweise darauf, wo sich die beschriebene Familie aktuell aufhält. Die Kripo ist zu erreichen unter der Rufnummer 05631/971-0. (ots/pfa) 


Im Winter war ein ähnlich gesinnter "Gast" in der Uplandgemeinde abgestiegen:
Willingen: Einmietbetrüger prellt Hotel um 1000 Euro (01.02.2017)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 03. August 2017 um 16:04 Uhr