Am Abzweig geradeaus: VW Polo landet auf Wiese

Dienstag, den 01. August 2017 um 11:22 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Der Polo verfehlte knapp das Schild und fuhr dann auf eine Wiese neben der L 3073. Der Polo verfehlte knapp das Schild und fuhr dann auf eine Wiese neben der L 3073. Fotos: privat

FRIEDRICHSHAUSEN. An einer Kreuzung bei Freidrichshausen einfach gerade gefahren und auf einer Wiese gelandet ist am frühen Dienstagmorgen ein Autofahrer mit seinem VW Polo. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Nach Auskunft der Frankenberger Polizei befuhr der VW-Fahrer gegen 5 Uhr mit seinem älteren grünen Polo die Landesstraße 3332 aus Richtung Dörnholzhausen kommend in Fahrtrichtung L 3073. An der Einmündung hätte er rechts oder links abbiegen können beziehungsweise müssen, fuhr jedoch einfach geradeaus über die querende Landesstraße hinweg - glücklicherweise fuhren zu diesem Zeitpunkt keine anderen Fahrzeuge auf der vorfahrtberechtigten L 3073.

Der Wagen verfehlte knapp ein Schild am gegenüberliegenden Fahrbahnrand, fuhr eine leichte Böschung hinunter und über eine Wiese, ehe der Polo mit der Front in einem Graben landete.

Angaben über Alter und Herkunft des Fahrers, eventuelle Verletzungen sowie zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor. Der Wagen wurde am Morgen von einem Abschleppunternehmen geborgen. (pfa) 


Zuletzt geändert am Dienstag, den 01. August 2017 um 11:34 Uhr