Stallbrand: 150.000 Euro Schaden, Ursache weiter unklar

Montag, den 31. Juli 2017 um 13:15 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Anfangs waren die Brandschützer unter Atemschutz noch im Innern des Stalls tätig, mussten sich dann aber aus Sicherheitsgründen zurückziehen. Anfangs waren die Brandschützer unter Atemschutz noch im Innern des Stalls tätig, mussten sich dann aber aus Sicherheitsgründen zurückziehen. Fotos: pfa

DEHRINGHAUSEN. Beim Brand eines Stalls im Waldecker Stadtteil Dehringhausen (wir berichteten) ist am Sonntagabend ein Sachschaden von etwa 150.000 Euro entstanden. Die Korbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Eigentümer, ein 82-jähriger Landwirt, bemerkte den Brand seines Stalles am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr, als er von Erntearbeiten zum Hof im Hohlen Weg zurückkehrte. Eine Nachbarin verständigte die Einsatzkräfte. Als die Feuerwehren aus Dehringhausen, Freienhagen, Sachsenhausen, Bad Arolsen, Korbach und Wolfhagen an der Brandstelle eintrafen, stand die Scheune bereits im Vollbrand. Eine Gefahr für das Wohnhaus bestand laut Polizei nicht, denn der Stall stand etwa 30 Meter vom Wohnhaus entfernt. Ein Übergreifen auf ein weiteres Stallgebäude konnten die Einsatzkräfte erfolgreich verhindern.

In dem Stall befanden sich fünf Rinder. Eines konnte gerettet werden, ein Rind verendete, die anderen drei wurden durch einen Jagdausübungsberechtigten erschossen, um ihnen weiteres Leid zu ersparen.

Nach Angaben des Geschädigten verbrannten an der Scheune auch etwa 200 Stroh-Rundballen. Für die Dauer der Löscharbeiten blieb die Ortsdurchfahrt gesperrt. Drei Personen mussten mit dem RTW mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in das Krankenhaus transportiert werden. Über ihre Gesundheitszustände liegen keine weiteren Informationen vor.

Angaben zur Brandursache liegen bislang nicht vor. (pfa) 


112-magazin.de berichtete bereits am Sonntagabend:
Dehringhausen: Rinder sterben in brennendem Stall  (30.07.2017, mit Fotos)


Zuletzt geändert am Montag, den 31. Juli 2017 um 13:17 Uhr