Mann aus Diemelstadt schwer verletzt - Rettungshubschrauber

Sonntag, den 23. Juli 2017 um 17:56 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Polizei, Rettungshubschrauber und Notarzt waren bei dem Unfall im Edertal am 23. Juli 2017 im Einsatz Polizei, Rettungshubschrauber und Notarzt waren bei dem Unfall im Edertal am 23. Juli 2017 im Einsatz Symbolbild: pfa/Archiv

HEMFURTH/AFFOLDERN. Die Unfallserie mit Motorrädern im Landkreis Waldeck-Frankenberg reißt nicht ab. Nachdem heute bereits ein Unfall mit einem Kleinkraftrad bei Obernburg die Retter in Atem gehalten hatte, erlitt gegen 16.35 Uhr ein Suzuki-Fahrer auf der Landesstraße 3086 bei einem Sturz schwere Verletzungen.

Der 32-jährige Mann aus Diemelstadt war mit seiner Suzuki von Hemfurth kommend in Richtung Affoldern unterwegs, als er in einer langgestreckten Kurve - etwa am Infopoint - die Kontrolle über seine Maschine verlor. Ohne Fremdeinwirkung stürzte der Diemelstädter so schwer, dass ein hinzugezogener Notarzt nach der Erstversorgung den Rettungshubschrauber zum Unfallort anfordern musste. Schwer verletzt wurde der Biker mit dem Helikopter aus dem Edertal in das Klinikum Kassel geflogen.

Einsatzkräfte der Feuerwehren mussten nicht zur Unfallstelle ausrücken. An der Suzuki entstand erheblicher Sachschaden, die Maschine wurde abtransportiert. (112-magazin.de)

Besuchen Sie uns bei Facebook

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 23. Juli 2017 um 18:51 Uhr