Edersee: Mietboote stoßen zusammen, Junge verletzt

Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 10:46 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Auf dem Edersee kam es am Dienstag zum Zusammenstoß zweier Mietboote. Laut Wasserschutzpolizei wurde dabei ein Junge verletzt. Auf dem Edersee kam es am Dienstag zum Zusammenstoß zweier Mietboote. Laut Wasserschutzpolizei wurde dabei ein Junge verletzt. Foto: pfa/Archiv

EDERSEE. Beim Zusammenstoß zweier Mietboote auf dem Edersee hat sich ein elfjähriger Junge Verletzungen an einer Hand zugezogen. Das Kind war mit der Hand zwischen die beiden Elektroboote geraten.

Die zwei Mietboote befuhren nach Angaben der Wasserschutzpolizei am Dienstagnachmittag unabhängig voneinander den Edersee bei Waldeck. Als sich gegen 14.30 Uhr ihre Fahrwege kreuzten, wollte das ausweichpflichtige Boot nach links ausweichen, der Bootsführer verschätzte sich jedoch offensichtlich und stieß mit der Steuerbordseite leicht an die Backbordseite des anderen Bootes. Hierbei wurde ein elfjähriger Junge aus dem bevorrechtigten Boot verletzt. "Er war aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache mit der Hand zwischen die beiden Boote gelangt", sagte am Mittwoch ein Sprecher der Wasserschutzpolizei.

Die beiden unbeschädigten Boote fuhren nach dem Vorfall selbständig zu dem Bootsverleihbetrieb an der Sperrmauer zurück. Von dort wurde die Polizei verständigt. Der Vater des Elfjährigen brachte seinen Sohn anschließend zur ärztlichen Behandlung in eine Wildunger Klinik. (ots/pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 11:34 Uhr