Edersee: Autoscheiben eingeschlagen, Angler bestohlen

Dienstag, den 11. Juli 2017 um 10:31 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Am Edersee wurden zwei Autos aufgebrochen. Am Edersee wurden zwei Autos aufgebrochen. Foto: pfa/Archiv

EDERSEE. Zwei Angler, die sich am Edersee aufhielten, sind zum Opfer unbekannter Autoknacker geworden: Die Täter schlugen die Seitenscheiben der Autos ein und entwendeten ein Anglermesser, eine tragbares Navigationsgerät und ein Portemonnaie.

An der Ederseerandstraße (L 3086) stellte ein 59 Jahre alter Mann aus Waldeck seinen silberfarbenen Opel Astra am Freitagabend um 19 Uhr auf einem Parkplatz in Höhe der Taucherbucht ab. Als er am Samstagmorgen um 8 Uhr wieder zu seinem Auto kam, war eine Seitenscheibe seines Opels eingeschlagen. Aus dem Astra fehlte ein Anglermesser. Zuständig ist die Polizeistation in Korbach, Tel. 05631/971-0.

Ähnlich erging es einem 65 Jahre alten Mann aus Fritzlar: Er parkte seinen blauen Peugeot 206 am Samstagmorgen um 5 Uhr auf einem Parkstreifen an der Kreisstraße 35 bei Bringhausen. Als er 10.30 Uhr zurückkehrte, war ebenfalls eine Scheibe seines Wagens eingeschlagen. Aus dem Handschuhfach hatten unbekannte Diebe ein mobiles Navigationsgerät und eine Geldbörse mit persönlichen Papieren des 65-Jährigen gestohlen. Hinweise in diesem Fall erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel. 05621/7090-0. (ots/pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 11. Juli 2017 um 11:11 Uhr