B 253: Mit Auto beladener Anhänger überschlägt sich

Dienstag, den 16. Mai 2017 um 06:38 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Auf der B 253 kam es durch den Unfall zu Behinderungen. Auf der B 253 kam es durch den Unfall zu Behinderungen. Foto: Konstantin Stahl/Archiv

RENNERTEHAUSEN. Ein mit einem Auto beladener Anhänger hat sich auf der Bundesstraße 253 überschlagen. Dabei entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Das Zugfahrzeug blieb unbeschädigt, der Fahrer unverletzt.

Wie die Frankenberger Polizei am Dienstagmorgen berichtete, war es am Montagvormittag bei Rennertehausen zu dem Unfall gekommen. Den Angaben zufolge befuhr ein 33 Jahre alter Mann aus Burgwald mit einem Ford Focus und Anhänger die Bundesstraße aus Richtung Battenberg kommend in Fahrtrichtung Frankenberg. Auf dem Pkw-Anhänger transportierte der Mann ein Auto, Angaben zum Fabrikat machte die Polizei nicht.

Bei Rennertehausen geriet der Anhänger gegen 10.15 Uhr ins Schlingern, der 33-Jährige versuchte durch Gegenlenken, die Situation wieder in den Griff zu bekommen. Dies misslang jedoch, der Anhänger überschlug sich - dabei entstand am geladenen Auto ein Schaden von 10.000 Euro. Den Schaden am Anhänger gab die Polizei mit 200 Euro an. Der Focus blieb auf den Rädern und wurde auch nicht beschädigt.

Der Unfall und die Bergung sorgten für eine halbseitige Sperrung. Warum der Anhänger ins Schlingern geraten war, war zunächst nicht bekannt. (pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 16. Mai 2017 um 08:23 Uhr